über Kinbaku

Gefesselt zu werden bedeutet, ein tiefes Vertrauen zu entwickeln, Hingabe, sowie das Loslassen von Gedanken, Urteilen und den Stimmen im Kopf. Das bedeutet aber nicht, dass man passiv ist. Fesseln und gefesselt werden ist ein Tanz zwischen zwei Personen, bei denen die eine führt und die andere Person folgt. Beide bewegen sich miteinander.

Das Paradoxe beim Akt des Fesselns ist, dass sich der Fesselnde zurück nehmen muss um aus dem Fluss der Situation, durch das Seil, in der Gefesselten Emotionen zu wecken. Dies erfordert eine intensive Aufmerksamkeit auf den Moment und die PartnerIn.

Die Intension hinter Kinbaku (oder auch Shibari) kann variieren, zwischen tiefer Meditation, sexueller Entdeckung, Ausdruck von Schönheit, kreativer Tanz, intensive Kommunikation, oder persönliches Wachstum.

 

Angebot

Kurse

Privat Session

Das Nawaya ist nicht nur ein Ort des Treffens und Austauschen,

sondern auch das Lernen und sich entwickeln soll hier Platz finden.

Gerne können Kurse zu folgenden Themen gebucht werden:

Grundkenntnisse der Seilkunst und Sicherheit rund ums Fesseln

Emotionale Fesslung, Ropeconnection

Hosho Jutsu-Techniken

Fesslungen am Boden und Suspensions

und andere...

Wir bieten auch private/persönliche Sessions an.

Über das Kontaktformular oder sozialen Medien kann eine Anfrage gemacht werden.

Bilder

 

Die Türen des Nawayas stehen an folgenden Terminen allen Interessierten offen.

Auf Anfrage sind auch andere Daten möglich.

regelmässiges Fesseltreffen

Jeden Dienstag und

jeden 1. Sonntag des Monats

 

offenes Training /

Kinbaku Abend (Kostenlos)

Miniworkshops

Events

 

2020

1. März

5. April

 

© 2023 by Urban Artist. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now